fühlbar anders: Shivani Vogt
#30 - Wie kann ich Perfektionismus überwinden?
/

Wenn es um Persönlichkeitsentwicklung geht, dann kommst du ganz sicher an einem Thema nicht vorbei: Um die Frage: wie kann ich Perfektionismus überwinden? Bei der Recherche zum Thema habe ich ganz schnell festgestellt, dass es den meisten Beiträgen an Tiefe fehlt. Zumindest an der Tiefe, dir mir immer wichtig ist.

Willst du Perfektionismus überwinden?

Ich habe für dich deshalb hier erstmal zusammengetragen, was die Wissenschaft zum Thema Perfektionismus sagt, wie das Erleben bei Perfektionismus aussieht. Vorsicht, hier hat sich schon so mancher ertappt. Ich gehe drauf ein, was meine Erfahrung ist, wie er entstehen kann und natürlich schließlich auf die entscheidende Frage: Wie kann ich Perfektionismus überwinden?

Was ist eine Erfahrung?

Ich bin neugierig – welche Erfahrungen hast du mir Perfektionismus überwinden gemacht? Wie hast du erkannt, dass es für dich zutrifft? Und was hast du schon alles versucht? Was funktioniert? Und was hat für dich nicht funktioniert? Wer hat dir dabei geholfen? Und hast du dabei fühlbar andere Ergebnisse erreicht? Schreibe es mir in die Kommentare – ich bin gespannt.

Dankeschön

Ich bedanke mich bei allen, die mir geholfen haben, diese Folge vorzubereiten. Gemeinsam macht es viel mehr Spaß als das alles alleine zusammen zu tragen. Die Impulse machen diese Folge zu einem ganz anderen Projekt. Die eine Anekdote am Schluß hätte ich sonst nicht erzählen können. Und die ein oder andere Frage wäre mir sicher nicht eingefallen.

Diese Folgen könnten dich auch interessieren:

#29 – Wie Gefühle helfen, dass dein Projekt weniger anstrengend ist

#22 – Ich kann einfach nicht verzeihen

#16 – Sandra Starke – was braucht es für einen Neuanfang?

Hol dir meine “Erste Hilfe bei Selbstzweifeln” direkt ins Postfach

Trage unten deine Emailadresse ein und erhalte meine “Erste Hilfe bei Selbstzweifeln”. Lese ausserdem regelmäßig (1 x monatlich) meine DurchbruchsImpulse. Dort gibt es monatlich Inspiration, die dir hilft, die Energie, die du sonst in Selbstzweifel steckst, direkt in Energie und Zeit zu verwandeln.