Mit Hypnose

zum

Wunschkind

 

Sie wünschen sich ein Kind. Sie merken, dass der Schmerz immer größer wird, weil  dieser Wunsch bisher nicht in Erfüllung gegangen ist?

Ihr eigenes Bemühen, ärztliche Unterstützung, Nahrungsmittelzusätze
oder gute Ratschläge haben Sie bisher nicht weitergebracht?

Sie setzen sich dagegen sogar immer mehr unter Druck, Ihre Sexualität ist zur Pflicht geworden,
Sie entfernen sich immer mehr von Ihrem Partner, haben niemanden mit dem Sie
darüber sprechen können und Sie wissen nicht wie Sie noch Hoffnung, Vertrauen und Zuversicht
behalten sollen, dass Ihr Wunsch jemals Wirklichkeit wird?

Dann kontaktieren Sie mich, ich finde mit Ihnen die Lösung dort wo die meisten niemals gesucht hätten…

Neueste Beiträge

Psychosoziale Beratung bei Samenspende (Gametenspende)

Vor Jahren kannte ich mich mit dem Feld der Gametenspende gar nicht aus. Auch diesem Thema begegnete ich zunächst durch eine Patientin. Psychosoziale Beratung bei Samenspende oder Eizellspende dringend empfohlen Bis zu dem Zeitpunkt als sich Frau B. bei mir meldete...

mehr lesen

Ist Blasenentzündung eine Hürde für Ihren Kinderwunsch?

Blasenentzündung heisst mit dem Fachbegriff Zystitis (übrigens: Alles, was mit "itis" endet, bedeutet Entzündung). Es ist auch als Harnwegsinfektion (HWI) bekannt, oder im englischsprachigen Bereich wird es als Wasserinfektion bezeichnet. Warum schreibe ich hier von...

mehr lesen

Kinderwunsch – sehen Sie sich an was wirklich hilft!

Viele von den Frauen, die ich begleite sind verzweifelt. Sie strengen sich an - und werden einfach nicht schwanger. Das erhöht nicht gerade das Selbstvertrauen, von der Laune ganz zu schweigen. Viele beginnen dann, an sich selbst zu zweifeln. Zusätzlich sind sie...

mehr lesen

Mein Name ist Shivani Vogt, ich bin Diplompsychologin und Hypnotherapeutin.  Ich unterstütze Frauen und ihre Partner dabei, ihr ersehntes Kind schneller im Arm zu halten.

Seit 2004 haben sich viele Paare mit der Bitte um Unterstützung an mich gewandt. Sie wünschten sich, schneller schwanger zu werden oder leichter durch die Kinderwunschzeit zu gehen. Allen gemeinsam war, dass sie selber mit ihrem Latein am Ende waren. Manche waren vollkommen ratlos warum es ausgerechnet bei ihnen nicht klappt. Andere hatten schon eine Vermutung, woran es liegen könnte, dass Körper oder Psyche noch nicht bereit waren für eine Schwangerschaft. Und wieder andere wünschten sich einfach moralische und hypnotische Unterstützung während der sehr herausfordernden Zeit der künstlichen Befruchtung. Allen gemeinsam war ihr Herzenswunsch: ihr ersehntes Kind endlich im Arm zu halten.