Was ich da wohl drauf schreibe? Da ich ein Mensch bin, der nicht von Haus, Auto, Boot träumt, fiel es mir erstmal schwer, diese Liste zu füllen. Aber natürlich füllt sich auch dieses “leere Blatt”… Aber bevor ich meine Bucket-Liste schreibe erstmal eine Frage:

Was ist denn meine Bucket-Liste?

Falls du nicht weisst, was eine Bucket-Liste ist – es ist eine Löffel-Liste. Du weisst es immer noch nicht? Es ist die Liste mit den Dingen, die du auf jeden Fall noch erlebt haben magst (also in diesem Fall ich), bevor du den Löffel abgibst. Diese charmante Art, das zu beschreiben stammt übrigens aus dem gleichnamigen Film “The Bucket List”, der in deutsch den Titel “Das Beste kommt zum Schluß” trägt. Den musst du unbedingt anschauen. Zwei Männer, die im Zweibettzimmer im Krankenhaus liegen könnten unterschiedlicher nicht sein und reden über ihre jeweilige … du weisst schon – Bucket-Liste. Und hier kommt meine:

  1. Ich träume schon lange davon, Gesangsunterricht zu nehmen. Sehr gerne mag ich meine Stimme ausbilden, denn ich liebe sie sehr und bekomme auch die Rückmeldung, dass andere sie als angenehm empfinden.
  2. Wenn ich meine Reise beende und mich wieder irgendwo niederlasse, dann möchte ich wieder ein Klavier zu Hause haben.
  3. Und ein Naturgarten darf es für mich sein.
  4. So gerne mag ich mal wieder in Indien an einem ganz besonderen Ort verweilen. In Tiruvannamalai, Tamil Nadu, Südindien. Und am allerliebsten im Stille-Retreat mit meinem Guruji. Und ich hoffe, dass sich diese Situation so verändern wird, dass dies wieder möglich sein wird.
  5. Beruflich möchte ich so viele Menschen wie möglich dabei unterstützen, wirkliche Verbindung, Nähe, Innigkeit zu erleben.
  6. Ich träume wirklich von einem erfolgreichen Podcast, einer Sendung, in der ich Menschen Hoffnung gebe, dass es möglich ist, in Verbindung zu kommen und das immer wieder selber herzustellen. Und wo ich Menschen Lust drauf mache, das erleben zu wollen.
  7. Ich möchte gerne mal im Winter in Lappland sein und in einem Iglu übernachten.
  8. Am liebsten würde ich ein Baumhaus bauen oder zumindest eine zeitlang darin wohnen.
  9. Auf meiner Reise habe ich eine Mundharmonika dabei und ich würde sie gerne noch spielen lernen, bevor sie zu Ende ist.
  10. Ich möchte eine Idee entwickeln, wie ich mein Wissen noch mehr Menschen verfügbar machen kann.

Was steht auf deiner Liste? Was magst du unbedingt erleben?

Jaaaa, ich lass mehr Liebe und mehr Selbstbewusstsein in mein Leben!

Erhalte meinenNewsletter, den Connection Letter direkt in dein Postfach. Mehr Liebe, mehr starke Gefühle & mehr starkes Selbstwertgefühl für dich!

Du hast Dich erfolgreich angemeldet! Bitte bestätige den Link in Deinen Emails.